Jetzt buchen
Kontakt via Hotline.
Kontakt via E-Mail aufnehmen.
Kontakt via WhatsApp aufnehmen.

Life Coaching: Definition, Bereiche, Seminare, Training, Ablauf & mehr

Inhaltsverzeichnis

life-coaching-bereiche-erklaerung-infos

Die Neuzeit stellt den Menschen vor zahlreiche Herausforderungen. Die Anforderungen am Arbeitsplatz steigen kontinuierlich. Hinzu kommen komplexe Prozesse, welche unter anderem durch die Digitalisierung und die Globalisierung hervorgerufen werden. Es ist sehr anspruchsvoll, Privatleben und Berufsalltag unter einen Hut zu bekommen, ohne dabei früher oder später in ein Burnout oder eine andere psychische Erkrankung zu rutschen. Die Entscheidungen, die auf täglicher Basis getroffen werden müssen, sind weitreichend. Sie entscheiden nicht nur über die nahe Zukunft, sondern können das Leben maßgeblich beeinflussen. Deshalb suchen sich heute immer mehr Menschen professionelle Unterstützung. Diese tritt häufig in Form eines Coaches ins Leben der betroffenen Personen und übernimmt eine beratende, unterstützende Position ein.
In diesem Beitrag erfahren Sie, was sich hinter dem Begriff des „Life Coaches“ verbirgt. Welche Aufgaben übernimmt ein solcher Coach und in welchen Kombinationen mit anderen Coaching Feldern kann er auftreten?

Was ist Life Coaching eigentlich?

Der Begriff lässt sich in zwei Bereiche unterteilen. Zunächst einmal ist es wichtig, die Aufgaben eines Coaches zu definieren. Als Coach nimmt man eine begleitende, unterstützende Position ein. Man wird zu einem Mentor, der mit Hilfe gezielter Methoden und Strategien dabei unterstützt, den Horizont zu erweitern.
Nehmen wir an, Sie sind mit Ihrer aktuellen Situation unzufrieden. Ganz gleich, ob im Beruf oder im Privatleben. Sie haben das Gefühl, auf der Stelle zu treten, können Ihre persönlichen Ziele jedoch nicht genau definieren. Darüber hinaus haben Sie Schwierigkeiten, Lösungswege für Ihre Probleme zu finden. Sie sind nicht in der Lage, Ihr Potenzial voll auszuschöpfen und bleiben weit hinter Ihren Möglichkeiten zurück.
Ein Coach hilft Ihnen dabei, Ihre Chancen offenzulegen. Er schafft es mittels einer zielgerichteten Gesprächsführung, dass Sie Ihre eigenen Möglichkeiten ausloten, Ihre Stärken leben können, um Ihr eigenes Potenzial entfalten. Während der ehrlichen Gespräche mit Ihrem Coach kommen Ihnen neue Ideen, die Sie verfolgen möchten. Sie schaffen es, neue Lösungsansätze zu entwickeln und eine erfolgreiche Richtung in Ihrem Leben einzuschlagen, die von einer hohen Lebensqualität geprägt ist.
Ihr Coach wird zu Ihrem “Mentor” und treibt Sie dazu an, kontinuierlich an der Realisierung Ihrer Ziele zu arbeiten.

Wenn man die Arbeit eines Coaches betrachtet, dann fällt schnell auf, dass Differenzierungen notwendig sind. Das Leben eines Menschen umfasst sehr viele Bereiche und es ist unmöglich, sich auf alle Aspekte in gleicher Weise zu spezialisieren. Aus diesem Grund gibt es Coaches für verschiedene Bereiche. In diesem Beitrag widmen wir uns dem Life Coach. Es umfasst die Gesamtheit des Lebens und beschäftigt sich vor allem um das Privatleben und die Karriere. Wie bekommt man beides unter einen Hut, welche Potenziale blieben bisher unausgeschöpft und in welchen Punkten könnte man sich verbessern, um seine allgemeine Lebensqualität zu steigern?
Dies sind Fragen, mit denen sich der Life Coach beschäftigt.

Wozu dient ein Lebenscoaching? Die Aufgaben und Ziele im Überblick

Das zentrale Anliegen eines Life Coaches besteht darin, Ihnen bei Ihrer Weiterentwicklung, Ihrer Persönlichkeit und der Steigerung Ihrer Lebensqualität zu helfen. Er wirkt unterstützend und baut konkrete Hilfestellungen in die Sessions ein. Gleichzeitig kann er Ihnen jedoch keine fertigen Lösungsansätze auf einem Silbertablett servieren. Das Geheimnis eines guten Coaches besteht darin, seine Klienten anzuleiten und zu sensibilisieren, damit diese selbst die optimalen Lösungen für Ihre Probleme finden. Der Coach zeigt Ihnen, mit welchen Maßnahmen Sie Ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen können. Er löst mit Ihnen Blockaden auf und unterstützt Sie bei der Erstellung eines neuen, attraktiven Lebensplans.

Der Ablauf eines Life Coachings

Das Coaching wird normalerweise in zwei Phasen unterteilt. Am Anfang müssen sich Coach und Klient kennenlernen. Mit Hilfe gezielter Fragen werden Unklarheiten und Themen herausgearbeitet. Auf der Grundlage dieser Informationen kommt es zu einem Auftrag. In der zweiten Phase geht es um den Prozess selbst. Hier kann es um die Formulierung von Zielen gehen, manchmal um das Lösen von Konflikten. Meist beides. Sind die Ziele formuliert, so geht es an die Umsetzung. Diese wird wichtige Schritte im Alltag mit sich bringen. Während des gesamten Prozesses kann sich der Klient auf die Rücksprache mit seinem Coach, sowie auf hilfreiche Anregungen verlassen. Das Life Coaching umfasst sowohl kurzfristige als auch langfristige Maßnahmen im Leben eines Menschen.

der-ablauf-life-coachings

Welche Bereiche gibt es im Life Coaching?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass ein Life Coaching sehr verschiedene Bereiche im Leben einer Person abdecken kann. Unter anderem gehören hierzu die Themen Finanzen, Gesundheit, Partnerschaft, Familie, Selbstwert, Glück und Lebensqualität.

Life Coaching für mehr Selbstbewusstsein

Studien haben ergeben, dass ein geringes Selbstbewusstsein nicht unbedingt das Resultat mangelnder Fähigkeiten ist. Eine Person, die sich selbst als schlechte Mutter wahrnimmt, ist in den wenigsten Fällen wirklich eine Mutter, die ihrem Kind nicht guttut. Das Selbstbild, welches große Auswirkungen auf das Selbstbewusstsein hat, basiert oft auf unrealistischen Ansprüchen und hohen Erwartungen, die von der Gesellschaft oder vom sozialen Umfeld aufgebaut werden. Die eigenen Eltern spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle bei der Bildung des Selbstbewusstseins. Während der Zusammenarbeit mit dem Coach werden die Ansprüche und Erwartungen neu sortiert. Hierbei stellt sich möglicherweise heraus, dass der Klient bereits seit Jahren Standards hinterherläuft, die er unmöglich ausfüllen kann. Diese Erkenntnis ist bereits viel wert. Anschließend geht es im Rahmen des Life Coachings darum, neue Ziele zu formulieren. Hierbei wird darauf geachtet, dass die Erwartungen realistisch sind, was wiederum große Auswirkungen auf das Selbstbewusstsein hat. Oft handelt es sich hierbei um kleinere bis mittelgroße Eingriffe in die Wahrnehmung des Klienten. Diese Veränderungen im Bewusstsein der Person wirkt sich automatisch auf Denkmuster und Verhaltensweisen aus. Die Aufgabe des Coaches besteht unter anderem darin, den Klienten auf seine neuen Gewohnheiten aufmerksam zu machen. Die neuen Muster müssen sich langfristig etablieren, um das Selbstbewusstsein und -vertrauen des Klienten zu steigern.

Life Coaching für mehr Selbstwert

Der Selbstwert einer Person ist ein anhaltender Bestandteil ihres alltäglichen Lebens. Er beeinflusst die Denkweise, sowie die Wahrnehmung der betroffenen Person. Liegt ein niedriger Selbstwert vor, ist der Mensch unmöglich in der Lage, sein eigentliches Potenzial zu erkennen und es zu entfalten. Der Einsatz von Empowerment Strategien ist Teil des Life Coachings. Ähnlich wie beim Selbstbewusstsein, ist der Selbstwert abhängig von Anforderungen und Erwartungen, die oft zu hoch angesetzt werden. Im digitalen Zeitalter beschrieben viele Menschen, wie sich ihre eigene Wahrnehmung durch Fotos und Videos auf sozialen Netzwerken verändert hat. Der Life Coach hilft dabei, überhöhte Erwartungen abzubauen und sich die eigenen Erfolge bewusst zu machen. Auf diese Weise kann der Selbstwert eines Menschen effektiv gesteigert werden. Dies wirkt sich sowohl auf das Privatleben als auch auf den Beruf überaus positiv aus.

Life Coaching zur Persönlichkeitsentwicklung

Die Neuzeit und ihre Herausforderungen wirken sich auf jeden einzelnen Menschen aus. Es kann beobachtet werden, dass viele Personen sich vermehrt Selbsthilfebücher kaufen, um ihre persönliche Entwicklung voranzutreiben und sich an die neuen Anforderungen anzupassen. Wer sich zu einem Life Coaching entscheidet, hat möglicherweise keine konkreten Ziele vor Augen, sondern möchte sein Leben und seine Persönlichkeit insgesamt perfektionieren. Während der ausführlichen Gespräche mit dem Life Coach werden verschiedenste Aspekte herausgearbeitet, die Einfluss auf die Zielfindung des Klienten haben. Diese werden darüber hinaus auch die Persönlichkeitsentwicklung der Person vorantreiben.

Life Coaching für eine bessere Gesundheit

Wer sich im Rahmen des Life Coachings auf das Gesundheitscoaching spezialisiert, nimmt eine sehr interessante Position ein. Er kümmert sich um das ganzheitliche Wohlbefinden seines Klienten. Er setzt sich eingehend mit dem Wohlbefinden seines Klienten auseinander. Anschließend wird gemeinsam erarbeitet, welche Maßnahmen notwendig werden, um die Gesundheit und das Wohlbefinden des Klienten zu steigern. Hierbei werden vor allem Umstellungen in der Lebensführung erarbeitet. Der größte Anteil von Krankheiten ist durch einen falschen Lebensstil beeinflusst. Hier kann ein Klient vieles umstellen, mit großer Hebelwirkung. Natürlich streift man eventuell auch Themen wie Bewegung/ Sport und Ernährung. Doch auch andere Gewohnheiten haben großen Einfluss auf die Gesundheit. Eine gute Schlafhygiene kann beispielsweise den Stresspegel senken und dadurch die Gesundheit steigern. Andere Alltagsgewohnheiten nehmen ebenfalls eine wichtige Roll ein.

life-coaching-bessere-gesundheit

Life Coaching im Bereich Business

Es gibt durchaus Coaches, die sich rein auf den Bereich „Business“ konzentrieren. Sie beraten ihre Klienten in beruflichen Fragen und geben ihnen Tipps, mit deren Hilfe sie ihre Karriere vorantreiben können.
Ein Life Coach, der Lebensfragen und Berufsfragen miteinander kombiniert, deckt einen großen Bereich des Lebens seines Klienten ab. Er achtet darauf, welche beruflichen Entscheidungen sein Klient treffen könnte, um seine Karriere anzukurbeln, ohne dabei das Gleichgewicht zwischen Privatleben und Beruf aufs Spiel zu setzen.

Life Coaching im Bereich Stressmanagement

Stress ist heutzutage für viele Menschen ein fester Bestandteil des Alltags. Viele Personen leiden unter kurzfristigem Stress. Er ist an bestimmte Events gekoppelt und lässt anschließend wieder nach. Wer beispielsweise in der Produktentwicklung arbeitet und auf die finale Präsentation eines neuen Produkts hinarbeitet, der muss sich auf den erhöhten Stress am Arbeitsplatz einstellen.
Doch wenn sich der Stress zu einem Dauerzustand entwickelt, dann wird er gesundheitsschädlich. Die Qualität des Schlafes lässt nach, der Körper stellt vermehrt das Hormon Cortisol her und die Lebensqualität nimmt insgesamt deutlich ab. Bei einer Umfrage, welche von der Techniker Krankenkasse durchgeführt wurde, gaben 47 Prozent der Teilnehmer an, unter dem Stress zu leiden, der durch Universität oder Arbeit ausgelöst wird. 41 Prozent antworteten hingegen, dass ihr hoher Anspruch an sich selbst der Hauptgrund für chronischen Stress ist.
Stressfaktoren können dementsprechend aus dem Umfeld kommen oder durch die eigene Selbstwahrnehmung verursacht werden. Ein Life Coach, der im Bereich des Stressmanagements arbeitet, konzentriert sich auf die Faktoren und Auswirkungen des chronischen Stresses. Sie geben Tipps, die ihre Klienten im Alltag anwenden können. Auf diese Weise lernen die betroffenen Menschen, mit dem Stress in ihrem Leben besser umzugehen und ihn aktiv zu senken. Ein gutes Stressmanagement wirkt sich positiv auf zahlreiche Lebensbereiche aus. Denn wer es schafft, den Stress aktiv zu senken, der kann sich sehr viel besser auf seine Arbeit konzentrieren. Dadurch nehmen unter anderem die Produktivität und die Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu. Wer die Auswirkungen des Stresses weniger stark zu spüren bekommt, kann sein Privatleben freier gestalten und seine hohe Lebensqualität in vollen Zügen genießen.

Life Coaching, um Ziele zu formulieren und zu erreichen

Wie bereits erwähnt, gehört es zu den Aufgaben eines Coaches, die Bedürfnisse seines Klienten herauszuarbeiten, um diese später in konkrete Ziele umzuwandeln. Das Prinzip der Arbeit eines Coaches sieht vor, dass er keine vorgefertigten Lösungen auftischt, sondern stattdessen gezielte Impulse gibt, die den Klienten bei der Lösungsfindung unterstützen.
Sobald die übergeordneten Ziele in konkrete Zwischenetappen unterteilt worden sind, beginnt die Realisation. Denn Ziele, die man nicht erreicht, werden zu einer konstanten Belastung. Bei der Entwicklung verschiedener Lösungsstrategien steht der Life Coach seinem Klienten aktiv zur Seite. Er gibt Hilfestellungen, weist auf mögliche Schwachstellen hin und unterstützt bei der Umsetzung der Ziele. Deshalb wird er über einen kurz- oder langfristigen Zeitraum zu einem festen Bestandteil des Lebens seines Klienten. Einige Kunden möchten sich in sehr konkreten Fragen coachen lassen und laden den Coach nicht dazu ein, seine Arbeit auf andere Bereiche ihres Lebens auszuweiten. Andere Menschen wünschen sich hingegen eine vertrauenswürdige Person, die sie bei unterschiedlichen Aspekten berät und ihre Aufgaben mit großer Offenheit ausführen kann.

Fazit

Der Beruf des Life Coaches ist vielfältig. Er erstreckt sich über unterschiedliche Bereiche und übernimmt begleitende, beratende Aufgaben. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass sich ein angehender Coach professionell ausbilden lässt. Die Spezialisierung auf bestimmte Themengebiete trägt dazu bei, dass der Coach noch spezifischer arbeiten kann. Denn je nach Lebensbereich werden verschiedene Hilfestellungen und Vorgehensweisen notwendig.

Hinzu kommt, dass ein Klient den Coachingprozess deutlich erleichtert, wenn er bestimmte Anforderungen an seinen Coach stellt. Dies kann allerdings nur selten ermöglicht werden. Schließlich suchen die meisten Menschen einen Coach auf, wenn sie mit den Herausforderungen ihres Lebens überfordert sind. Erst durch die Zusammenarbeit mit dem Coach können konkrete Probleme und Bedürfnisse herausgearbeitet werden. Eine wichtige Voraussetzung, ohne welche das Coaching nicht gelingen kann, ist das Vertrauen zwischen Klient und Coach. Ehrlichkeit und Offenheit sind maßgeblich für die Fortschritte während des Coachings verantwortlich.
Darüber hinaus ist es wichtig, einen professionellen Coach zu finden. Die Berufsbezeichnung ist nicht geschützt, was in der Vergangenheit zu einigen Problemen geführt hat. Heutzutage gibt es jedoch die Möglichkeit, die Seriosität eines Coaches auf anderem Wege zu überprüfen. Dies gelingt beispielsweise mit Hilfe von Zertifikaten, die ernstzunehmende Ausbildungsinstitute nach dem erfolgreichen Abschluss der Coaching-Ausbildung ausstellen.

Verwandte Artikel
×
Inhaltsverzeichnis

    KOSTENLOSE INFORMATIONS-
    VERANSTALTUNGEN
    VON INHESA®

    Ausbildung für
    Einsteiger

    Ausbildung für
    Einsteiger

    Ausbildung für Fortgeschrittene

    Ausbildung für Einsteiger

    Wie wird man
    Life & HealthCoach?
    Was macht ein
    Life & HealthCoach?

    Ausbildung für Einsteiger

    Wie wird man Business Coach inkl. Health Expertise?
    Was macht ein Business Coach inkl. Health Expertise?

    Ausbildung für Fortgeschrittene

    Wie wird man
    Health & SelfcareCoach?
    Was macht ein
    Health & SelfcareCoach?