Jetzt buchen
Kontakt via Hotline.
Kontakt via E-Mail aufnehmen.
Kontakt via WhatsApp aufnehmen.

Die Kosten einer Coaching Ausbildung – Wo liegen die Unterschiede von teuren & preiswerten Coaching Ausbildungen?

coaching-ausbildung-kosten

Sich zum Coach ausbilden zu lassen, ist mittlerweile für etliche Menschen eine attraktive Vorstellung. Wenn man sich nun den Markt anschaut, wird der Interessent/In die unterschiedlichsten Angebote finden. Sowohl der inhaltliche Schwerpunkt kann sehr unterschiedliche sein. Business Coach, Life Health Coach, NLP Coach, Mental Coach, Wing Wave® Coach…und viele weitere. Hier kann ein Interessent/In möglicherweise schon durch seine eigenen Interessen und Neigungen merken, in welche Richtung er sich angezogen fühlt.

Die Kosten einer Coaching-Ausbildung: Damit sollten Sie rechnen

Sucht man im Internet nach Coaching-Ausbildungen dann findet man eine Vielzahl an verschiedenen Angeboten. Die Kosten für eine Coaching-Ausbildung variieren deshalb über eine große Bandbreite: Von 2.000,- bis 18.000 Euro kann man hier Preise finden.

Dazu muss man auch sagen, dass sich durchaus Angebote für um die 500 Euro finden lassen. Sicher handelt es sich hierbei aber nicht um gute, fundierte und zertifizierte Coaching-Ausbildungen.

Ebenso unterschiedlich wie die Kosten von Coaching-Ausbildungen kann auch die Dauer sein. Alles von 2-30 Tagen findet sich bei einer Recherche, wobei die meisten Anbieter 12-20 Tage anbieten.

Doch wo liegen die Unterschiede? Worauf sollten Sie achten, wenn Sie sich für eine Ausbildung interessieren? Wir zeigen Ihnen mit welchen konkreten Fragen Sie sich auseinandersetzen sollten, bevor Sie sich für eine Coaching-Ausbildung entscheiden.

Klären Sie Ihre Motivation und Erwartung an die Ausbildung

Bevor Sie sich Gedanken über die Kosten der Coaching-Ausbildung machen macht es Sinn, dass Sie sich mit der Frage auseinandersetzen, was Sie mit der Coach Ausbildung vor allem erreichen wollen. Nach über 12 Jahren als Coach Ausbilderin erlebe ich zwei grundlegend verschiedene Motivationen.

Wenn Sie zur ersten Gruppe gehören, können Sie auf dem Markt Angebote wahrnehmen, die Sie mit Handwerkszeug im Coaching vertraut machen, wo Sie viele tolle Erfahrungen mit diesen Werkzeugen und Techniken erleben werden und ganz bestimmt sehr viel Spannendes über sich selbst und auch über die Möglichkeit von Coaching-Techniken erfahren. Diese Angebote sind in der Regel nicht so teuer, da die Ausbilder in der Regel hauptberuflich als professioneller Coach arbeiten, sondern selbst begeisterte Anhänger von einzelnen Methoden (beispielsweise NLP, wingwave®, The work, IKIGAI) und hier mit viel Liebe und Engagement diese Methoden weitergeben.

kosten-coaching-ausbildung

Wenn Sie zur zweiten Gruppe gehören, werden Sie sich am besten aufgehoben fühlen, wenn Sie eine Ausbildungsstätte wählen, in der der Sie solide das Handwerkszeug (ein methodisches Best of und nicht nur Einzel-Methoden)  lernen, und darüber hinaus eben auch Wissen und Einblick in  die Profession und den Coaching-Markt erhalten. Das werden Sie weder in Universitäts-Coaching-Ausbildungen, noch in Methoden-Ausbildungen erhalten, sondern nur in Instituten, in denen die Lehrcoaches selbst über einen langjährigen Erfahrungsschatz in der Branche verfügen, selbst als professioneller Coach ihr Geld verdienen und dieses Wissen und die Efahrung  auch bereit sind, mit Ihren Auszubildenden zu teilen. Auf den Websites der Institute finden Sie die Beschreibungen der beruflichen Hintergründe der Lehrcoaches. Schauen Sie hier nach entsprechend langjähriger Coaching-Erfahrung im freien Markt. Die Stundenzahl einer seriösen Ausbildung sollte um die 200 Stunden betragen zuzüglich ca 50-70 Übungsstunden Coaching. So dass man dann auf eine aktive Lernzeit von mindestens 250 Stunden kommt. Das ist auch das, was die Stiftung Warentest 2013 als Richtwert ausgab.

Machen Sie sich einen persönlichen Eindruck von Ihren zukünftigen Lehrcoaches

Seriöse Institute bieten auch immer kostenlose Vorgespräche an. Idealerweise mit den Lehrcoaches selbst, so dass Sie sich dann auch einen Eindruck machen können, ob die Chemie stimmt. In einem solchen Vorgespräch können Sie auch alle Fragen in Ruhe klären, die Sie beschäftigen und Sie können auch neben dem Website Eindruck ganz persönlich einen Eindruck gewinnen, wie Sie den Umgang mit den Lehrcoaches erleben. Denn wir wissen auch aus der Neurowissenschaft, dass man nur lernt, wenn man die Lehrperson innerlich annehmen kann. Nur in einem persönlichen Kennenlernen kann man das wahrnehmen. Vertrauen Sie da ruhig ihrem Bauchgefühl während und nach eines Gesprächs. Wenn Sie Störgefühle schon beim Vorgespräch haben, ist es möglicherweise nicht das richtige Institut für Sie. Coaching hat immer eine fachliche und persönliche Seite. Beides sollte Sie überzeugen.

Welche finanziellen Ressourcen können und wollen Sie für die Kosten einer Coaching-Ausbildung aufbringen?

Wer ins professionelle Coaching einsteigen will, entscheidet sich für den Aufbau eines eigenen Geschäfts. Das braucht die Bereitschaft zu investieren. Es ist also sehr normal, dass man in den ersten Jahren in der Regel höhere Ausgaben als Einnahmen hat. Damit Ihre Existenz abgesichert bleibt, braucht es hier eine Planung der Ressourcen. Bei jedem Geschäftsaufbau ist das so. Menschen haben sehr unterschiedliche finanzielle Situationen und Verpflichtungen. Schauen Sie also, wie Sie ihren Weg planen und wie Sie Ihren Geschäftsaufbau finanzieren wollen. Sowohl eigene Rücklagen werde da oft genutzt, oder offizielle Gelder wie Subventionen, die man für den Aufbau beziehen kann, oder einige nutzen auch finanzielle Unterstützung aus dem privaten Netzwerk. Bedenken Sie, dass Sie nicht nur für die Ausbildung Geld benötigen, sondern auch für Ihre Sichtbarkeit im Markt (Website und Online-Marketing) Geld zur Verfügung stehen sollte.

coaching-ausbildung-kosten

Mit der Wahl Ihres Ausbildungs-Instituts beschreiten Sie einen bestimmten Weg. Ähnlich wie die Wahl eines Studiengangs, wobei es ja auch immer Ausnahmen gibt…

Wenn Sie Lust haben, in die bunte Welt der Selbstentwicklung reinzuschauen, folgen Sie Ihren Neigungen und Ihrer inhaltlichen Lust. Hier sind meist sehr gute günstige Angebote zu erhalten.

Wenn Sie Coach-Professional werden wollen, gehen Sie in Ihrer Ausbildung zu langjährigen Coach-Professionals. Denn hier lernen Sie, wie man das Geld, das Sie in die Ausbildung investieren, auch zeitnah wieder „zurück verdient“.

Verwandte Artikel
Health-Coach

Was macht ein Health Coach?

Health Coaching ist die jüngste und zukunftsträchtigste Disziplin im Coaching. Health Coaching hat die älteren Bereiche des professionellen Coachings – das Business- und Life-Coaching

Zum Artikel

Unverbindliches Vorabgespräch

Gerne beraten wir Sie in einem Telefon- oder Vor-Ort-Termin.