Jetzt buchen
Kontakt via Hotline.
Kontakt via E-Mail aufnehmen.
Kontakt via WhatsApp aufnehmen.

FAQ

Zu Ausbildungen

Abgeschlossene Berufsausbildung, abgeschlossenes Studium und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung. Interesse an Menschen und den Themen Gesundheit und Selfcare und Coaching. Aufgeschlossenheit, Offenheit, Neugier auf Prozesse. Psychische Gesundheit. Und ein erfolgreiches Vorgespräch mit einem Lehrcoach des INHESA®-Instituts.

Sie lernen in einer Gruppe, die 8 bis max. 18 Teilnehmer umfasst. Somit ist intensives Lernen garantiert. Ein typischer Ausbildungstag ist ein langjährig erprobter Mix von Theorie-Impulsen zu Medizin und Coaching, Methodik und Tools, Demo-Coachings, Reflexionen und Übungseinheiten mit intensivem Feedback. Die Tage beschreiben Teilnehmer als lehrreich, intensiv, spannend und immer auch mit viel Gelegenheit zum gemeinsamen Humor.

Health & Selfcare Coaching Kompetenz läßt sich hervorragend mit allen professionellen Coaching-Positionierungen (Business- und Life-Coaching) kombinieren. Im Bereich Business-Coaching bereichern Sie Ihre bisherige Expertise mit einem weiteren Schwerpunkt, der für fast alle Leistungsträger im und außerhalb von Unternehmen relevant ist. Hier geht es sowohl um die nachhaltige Vermeidung von stressbedingten Ausfällen von Führungskräften und Leitungsfiguren, als auch um die Aktivierung persönlicher Ressourcen von Menschen im Arbeitskontext, vor allem in den anspruchsvollen Kontexten von Globalisierung, Technisierung, demografischem Wandel, multiplen Change-Prozessen und Kulturwandel.

Im Life-Coaching unterstützen Sie Menschen bei der Erreichung von besserer Lebensqualität. Health & Selfcare Coaching Kompetenz macht Ihren Methodenkoffer rund auch für die Klienten, die ernsthafte Herausforderungen haben, ihr Leben wegen Kraftmangel nicht so gestalten zu können, wie sie das eigentlich wollen. Als Coach verfügen Sie über ein Repertoire auch mit Klienten mit Vorerkrankungen arbeiten zu können und damit erweitern Sie relevant Ihre Zielgruppe.

Die Health-Coach-Ausbildung befähigt Sie, Menschen dazu zu begleiten, einen gesundheitsfördernden, vitalisierenden Lebensstil zu etablieren. Coaching ist eine Methode, die seit den Anfängen von Coaching vor 40 Jahren dazu da ist, Menschen bei gewünschten Veränderungen effizient zu begleiten. Es geht im Coaching um Veränderungen im Verhalten, in der Lebensgestaltung, in Beziehungen und in der eigenen psycho-emotionalen Haltung. Im INHESA®Health-Coaching sind die Methoden durch die Fachärztin Dr. Bataille überprüft und für´s professionelle Coaching aufbereitet. Daher müssen Sie selbst kein Arzt/ Ärztin sein. So wie Sie auch nicht zwingend BWL studiert haben müssen, um erfolgreicher Business-Coach zu sein.

Viel. Sie lernen alles aktuell relevante Wissen zu Gesundheit, das man aus den verschiedenen Forschungszweigen ableiten kann. Insbesondere sind zu nennen: Ernährungsmedizin, Psychoneuroimmunologie, Basiswissen zu Funktionsweisen des menschlichen Körpers, Psycho-Somatik. Das Wissen von der Basis-Ausbildung wird in der Experten-Ausbildung vorausgesetzt. Daher gibt es ein entsprechendes Propädeutikum für Ausbildungsteilnehmer, die ihre Basisausbildung nicht bei INHESA® gemacht haben.

Aus vorausgegangenen Ausbildungen wissen die Lehrcoaches, dass jeder Ausbildungsteilnehmer, der sich mit der Thematik befasst und der Coachingfähigkeiten lernt, auch sein eigenes Leben verändert. Sie erhalten so viele fachlichen und emotionale Impulse, dass Sie höchstwahrscheinlich Lust entwickeln, auch Ihren eigenen Lebensstil auf den Prüfstand zu stellen und gegebenenfalls zu verändern. Darüber hinaus coachen Sie sich in Ihrer Gruppe gegenseitig und das führt zwangsläufig zu Verbesserungen in der eigenen Lebensführung. Sie dürfen sich freuen. Jede Veränderung ist im Coaching jedoch freiwillig. Es besteht kein Zwang.

25 Jahre Expertise im Lehr-Coaching und Coaching. 25 Jahre Expertise in Fachmedizin. Beides kommt in einem gemeinsamen Konzept in dieser Ausbildung zum Tragen. In unserem Angebot erhalten Sie ein tiefes und fundiertes Wissen und eine praktische Methoden- und Prozesskompetenz. Sie lernen die multifaktoriellen Einflussfaktoren von Gesundheit und Kraft- und Ressourcenaktivierung kennen und können Menschen darin begleiten, Umsetzungen im Alltag zu finden. Wissen und praktische Anwendung werden in dieser Ausbildung von den Lehrcoaches zu einem effizienten Werkzeug für die echte Stärkung von Klienten verbunden.

Er /Sie profitiert am meisten von einer Ausbildung, wenn in seiner täglichen Arbeit Kommunikation mit anderen Menschen eine wichtige Rolle spielt. Wenn er /sie

  • Eine Leitungsrolle inne hat                          oder/und
  • Führungskraft ist                                             oder/und
  • Ein Team formell oder informell führt      oder/und
  • Schnittstellen koordiniert                            oder/und
  • In der HR/Personal tätig ist                          oder/und
  • Beratung/Consulting anbietet   

Coaching zu lernen bedeutet an unserem Institut, seine kommunikativen Fähigkeiten exzellent auszubauen. Jeder ausgebildete Coach verfügt über praktisch methodisches Handwerkszeug, das man im professionellen Alltag vielseitig einsetzen kann. Wer coachen kann, kann mit Menschen schnell und wirksam kommunizieren:

 

  • Schnelle praxistaugliche Lösungen erarbeiten
  • Zielorientiert Gespräche führen
  • Kollegen und Mitarbeiter motivieren
  • Eigene Ressourcen als FK aktivieren
  • Konstruktiv Feedback geben
  • Mitarbeiter fordern und fördern
  • Konflikte erkennen und lösen
  • Visionen in die Umsetzung bringen
  • Blockaden/Hindernisse abbauen
  • Eine konstruktive Unternehmenskultur leben
  • Sich besser selbst managen: die eigenen Stärken ausbauen, Konflikte selbstwirksam lösen, Verantwortung übernehmen
  • Stress und Ambivalenzen besser managen
  • Zufriedener, erfolgreicher, selbstsicherer in der Arbeit
  • Belastbarer sein aufgrund von konstruktivem Mindset bei Veränderungen

Gerade Unternehmen, die sich gezielt zukunftsorientiert aufstellen, schicken ihre Mitarbeiter nicht nur in die Business-Coach-Ausbildung, sondern auch verstärkt in eine Health & Selfcare Coach-Ausbildung. Denn die moderne Arbeitswelt von morgen (teilweise auch schon von heute) weiß, dass „die Ressource Mensch“ und der „produktive und gute Umgang mit dem Mensch in der Arbeitswelt“ der wesentliche Faktor von nachhaltigem Erfolg ist. Der demografische Wandel, die Digitalisierung und die Globalisierung werden die Notwendigkeit mit sich bringen, dass immer älter werdende Menschen immer schneller mit Veränderung umgehen müssen und zudem auch mit unterschiedlichen Kulturen kooperieren müssen. Gerade in der Health & Selfcare Coaching Ausbildung werden Menschen befähigt, mit dem Menschen als Gesamtpersönlichkeit professionell und produktiv zu kommunizieren und zu arbeiten. Jeder Leistungsträger hat die Herausforderung in seiner Kraft zu bleiben und sich ein Arbeits- und Lebenssetting zu schaffen, in der man nachhaltig arbeitsfähig und gesund bleibt. Ein Health-Coach lernt die wichtigen Säulen dieser Stabilität in der Ausbildung kennen und kann so auch  – wenn er FK ist, das bei seinen Mitarbeitern anwenden. Ist Leben und Arbeit nicht in Balance, kann das nicht nur sehr schwerwiegende Konsequenzen für einen Mitarbeiter selbst haben (Innere Konflikte, Erschöpfung, geringe Belastbarkeit, Krankheit), sondern auch für das Unternehmen hohe Ausfallkosten und Probleme in Teams verursachen. Es ist also von hoher Bedeutung, dass gerade Talente, High Potentials und engagierte Leistungsträger generationenübergreifend von ihren Führungskräften kommunikativ begleitet werden können, ihre Lebensfragen und –themen produktiv und individuell beantworten. Denn dann kann der Mensch zufrieden leben, gesund und kraftvoll bleiben und somit auch produktiv arbeiten.

Zu Personal Health
Einzelcoachings mit Privatpersonen

Im Vorfeld eines Coachings bieten unsere Coaches ein kostenloses und unverbindliches Kennenlerngespräch an. Hier wird in einem 15-30 Minütigen Gespräch Ihr Anliegen geklärt, Coach und Klient lernen sich kennen, um im Anschluss zu entscheiden, ob es zu einer Zusammenarbeit kommt. Dieses Vorgespräch kann persönlich oder telefonisch oder virtuell stattfinden.

Die Honorare unserer Coaches sind unterschiedlich. Das hängt mit den jeweils unterschiedlichen Positionierungen unserer Coaches, der Dauer der Berufstätigkeit und Schwerpunkt-Expertisen zusammen. Gerne spricht im Vorgespräch jeder unserer Coaches mit Ihnen über die aktuellen Konditionen. Ein professioneller Coachingsatz liegt pro Zeitstunde zwischen 120 Euro und 400 Euro netto, zzgl. MwSt.

Wichtig zu wissen ist, dass Coaching eine beratende Dienstleistung ist, die in den meisten Steuererklärungen geltend gemacht werden kann. Sprechen Sie Ihren Steuerberater/In und uns bei Bedarf an.

Coaching ist ursprünglich im persönlichen Einzelgespräch entstanden. Und es ist immer noch eine häufige Form, dass sich Coach und Klient/In persönlich treffen. Wir haben in Berlin dazu herrliche Coaching-Räume. Aber natürlich ist es möglich, einen Prozess auch virtuell oder telefonisch zu führen. Da unsere Coaches und unsere Klienten in der ganzen Welt zu Hause sind, gehört es mittlerweile zu unserem Coaching-Alltag, auch virtuell zu arbeiten. Gerne können wir dazu Details im Kennenlerngespräch klären.

Zwischen einer und fünf Sitzungen pro Thema sagt man üblicherweise. Und eine Sitzung dauert in der Regel 90-120 Minuten. Es kommt sehr stark auf Ihr Thema drauf an. Coaching ist manchmal nur eine kurze Einheit von einer oder zwei Sitzungen. Manchmal lohnt es sich, einen längeren Prozess über ein paar Monate zu strecken, damit man ein größeres Thema lösen kann.

Coaching  – so wie wir es verstehen – ist grundsätzlich auf Schnelligkeit und Wirksamkeit angelegt. Daher wird in unseren Coachingsitzungen wert darauf gelegt, dass Ergebnisse zügig erzielt werden. Dennoch gilt im Coaching der Grundsatz, dass das Gras nicht schneller wächst, wenn man dran zieht. Daher spielt das Tempo des Klienten eine entscheidende Rolle in der Bearbeitung von Coaching-Themen.

Unsere Empfehlung hier ist es, Ihrer Recherche und Ihrem Bauchgefühl zu trauen. Lesen Sie sich die Profile unserer Coaches in Ruhe durch und verschaffen Sie sich so einen ersten Eindruck. Wenn Sie den Eindruck haben, dieser Coach könnte Ihnen bei Ihrem Thema weiterhelfen, melden Sie sich bei uns und Sie können dann ein unverbindliches kostenloses Vorgespräch mit diesem Coach ausmachen. Persönlich oder telefonisch. Hier können Sie auch alle Fragen beantwortet bekommen. Danach werden Sie leicht eine Entscheidung treffen können.

Coaching setzt voraus, dass der Klient auch mental-emotional arbeitsfähig ist. Unsere Kompetenz als Coaches liegt in der Arbeit mit Menschen, die über eine Basis an Selbstwirksamkeit verfügen. Die also gerade in vielen Lebensbereichen ihr Leben gestalten können und eine psychische Arbeitsfähigkeit mitbringen. Diese ist nur dann nicht gegeben, wenn gerade eine akute psychische Erkrankung vorliegt, wie eine Depression oder eine andere Psychose. Auch bei Suchterkrankungen braucht es Experten aus dem medizinischen oder psychotherapeutischen Bereich.

Zu Corporate Health
Für Unternehmenskunden

Health & Selfcare Coaching stellt die Aktivierung von Energie und Ressourcen in den Mittelpunkt der Arbeit. Wenn Sie die Betreuung von Leistungssportlern anschauen, gibt es dort die „Performance-Coaches“, die mit einem Sportler erarbeiteten, welche Titel/ Zeiten / Leistungen genau erreicht werden sollen in einer Saison. In der Industrie ist das die Aufgabe von Business-Coaches.

Und es gibt bei Leistungssportlern die anderen Coaches, die dafür sorgen, dass der Athlet so gute Ressourcen aufbaut, dass diese Ziele auch erreicht werden können. Roger Federer hat u. anderem einen Schlaf-Coach und einen Ernährungscoach. Und Federers Lebensgestaltung unterstützt seine sportlichen Ziele. Zum Beispiel schläft Federer pro Tag 9 Stunden jeweils in 90 Min Slots. Damit seine Trainingseinheiten optimal wirken können.

HealthCoaches sind also dafür da, dass Manager/Innen und Führungskräfte ihre Arbeits- und Lebenszeit so einrichten, dass sie nachhaltig in ihrer Kraft bleiben, Konflikte aussteuern können und ihre beruflichen Ziele beherzt erreichen.

Wenn Sie Ihre Führungskräfte durch HealthCoaches begleiten lassen sorgen Sie dafür, dass Ihre Manager/innen motiviert und arbeitsfähig bleiben. Auch besonders anstrengende Phasen in vorhersehbaren Changes können so abgepuffert werden. Krankheitsbedingte Ausfälle reduzieren sich maßgeblich oder können sogar vermieden werden. Durch HealthCoaches an der Seite Ihrer Belegschaft schaffen Sie es, dass reibungsbedingte Störungen abgebaut oder vermieden werden. Das setzt bei den Menschen wieder viel Zeit, Kraft und Motivation frei.